Dezember 2018
MDMDFSS
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 


Die Bergen-Orgel in der St. Katharinenkirche in Halberstadt Drucken

orgel-st-katharinen

Mit der Bergen-Orgel in der St. Katharinenkirche besitzt die Pfarrgemeinde neben der Bergen-Orgel in St. Nikolaus / Adersleben eine weitere wertvolle und sehr gut erhaltene historische Orgel.

- Orgel stammt mit größter Wahrscheinlichkeit aus der Halberstädter Orgelbauwerkstatt

Wilhelm Bergen, ca. 1873

- das Barockgehäuse wurde von der Vorgängerorgel übernommen

- in den 60-iger Jahren grundlegende klangliche Veränderung durch den Halberstädter

Orgelbauer Sohnle

- 1984 Reinigung der Orgel durch den Orgelbauer Sohnle

- 2007 Reinigung und Sanierung der Orgel durch die Halberstädter Firma Hüfken

Disposition der Bergen-Orgel

Hauptwerk (I.Man) C - f´´´

1. Pommer16´

2. Principal 8´

3. Weidenpfeife 8´

4. Gedackt 8´

5. Oktave 4´

6. Spitzflöte 4´

7. Quinte 2 2/3

8. Nachthorn 2´

9. Oktave 2´

10.Mixtur 4-6 fach

11.Trompete 8´

12.Manualkoppel II - I

Oberwerk (II. Man.) C - f´´´

13.Gedackt

14.Quintade 8´

15.Prinzipal 4´

16.Rohrflöte 4´

17.Waldflöte 2´

18.Sesquialtera 2 fach

19.Spitzquinte 1 1/3´

20.Sifflöte 1´

21. Cymbel 3 fach

Pedal C - d´

22.Prinzipalbaß16´

23. Subbaß 16´

24. Gedacktbaß 8´

25. Choralbaß 4´ u. 2´

26. Mixtur 6 fach

27. Posaune 16´

28. Pedalkoppel I – P

- Mechanische Spiel- und Registertraktur

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. Januar 2016 um 22:38 Uhr
 


 
 
Halberstadt - Freitag, 14. Dezember 2018
Design by guenstigo.de & vista forum